vater legt beim wandern laechelnd seinen arm um seinen sohn

BUNa-NRW - Bildungszentrum für
Umwelt- und Naturschutz

4 kopefige familie leachelnd beim wandern

Wir freuen uns auf Ihren Anruf

nahaufnahme eines kleinen spatzens

Für weitere Informationen
schreiben Sie uns gerne.

Bildungszentrum für Umwelt- und Naturschutz in Nordrhein-Westfalen

Bildungszentrum für Umwelt- und Naturschutz in Nordrhein-Westfalen

Das gemeinnützige Bildungszentrum für Umwelt- und Naturschutz in Nordrhein-Westfalen hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch Aufklärungs- und Bildungsarbeit innovative Projekte zu starten, die einen konstruktiven, naturnahen Umgang mit unseren Nutzflächen möglich machen. Unser Anliegen gilt in diesem Zusammenhang sowohl dem ökologischen Zweck als auch dem wirtschaftlichen Aspekt. Unser Ansinnen bei Gründung des BUNa war und ist heute die Unterstützung land- und forstwirtschaftlicher Nutzung mit Blick auf Naturschutz, Artenschutz und Ökologie.

Landwirtschaftliche Flächen für Naturschutzprojekte

Wälder, Wiesen, Felder und Äcker gehören zur Kulturlandschaft. Ihre intensive Bewirtschaftung bringt auch Probleme mit sich. Die Vielfalt der heimischen Pflanzen- und Tierwelt nimmt kontinuierlich ab. Vor allem Feldvögel oder Ackerwildkräuter sind zunehmend bedroht, Insekten finden wenig Nahrung und Lebensraum. Diese sind wiederum Nahrungsquelle für zahllose Tierarten und stehen im wichtigen Kontext zum gesamten Naturkreislauf. Eine jede Art erfüllt ihre Aufgabe und ist wichtiges Bindeglied für eine intakte Umwelt. Am Ende der Nahrungskette stehen wir Menschen.

Blühflächen und Wegrandgestaltung

Eine insekten- und kleintiergerechte Gestaltung landwirtschaftlicher Nutzflächen ist Voraussetzung für den Erhalt unserer Artenvielfalt. Das Bildungszentrum für Umwelt- und Naturschutz, ansässig inmitten des Naturschutzgebietes Himmelgeister Rheinbogen in Düsseldorf, plant und verwirklicht die Neuanlage und Pflege von Blühstreifen und -flächen in Nordrhein-Westfalen, um wertvollen Lebensraum für Insekten und Schmetterlinge zu schaffen. Wir fördern eine ökologisch sinnvolle Wegrandgestaltung durch die Anlage von breiten, wegbegleitenden Blühstreifen.

Biotope und Landschaftselemente

Biotope sind Lebensräume. Lebensräume können innerhalb unserer intensiv genutzten Kulturlandschaft neu geschaffen und gestaltet werden. Hierzu sind fachliche Kompetenzen aus den Reihen Naturschutz, Ökologie, Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Jagdwirtschaft und Fischereiwirtschaft nötig. Diese Kompetenzen müssen gebündelt werden und in wirtschaftlich tragbare und für die Grundeigentümer nicht belastende, sondern wirtschaftlich interessante  Konzepte integriert werden. Wir sorgen mit den Grundeigentümern für die Erhaltung oder Schaffung von wertvollen, artenreichen Biotopen. Helfen Sie mit!

Flächenpool

Wir bieten Grundeigentümern aus NRW wie z.B. Landwirten an, betriebseigene Flächen für Naturschutzprojekte in unserem Flächenpool anzubieten. Diese Flächen werden dann unter naturschutzfachlichen Gesichtspunkten geprüft und dann gemeinsam mit den Eigentümern über potentielle Naturschutzprojekte gesprochen. Einigt man sich über Art und Umfang der Maßnahme, wird ein Vertrag zwischen dem Grundeigentümer und dem BUNa-NRW über eine Laufzeit von 12 Monaten geschlossen. Nach Ablauf der Vertragsdauer können beide Parteien den Vertrag auf der selben Fläche um weitere 12 Monate verlängern oder auf einer anderen Fläche erneuern. Die Förderungshöhe ist das 1,5-fache dessen, was auf der Fläche durch konventionelle Bewirtschaftung erlöst worden wäre.

Senden Sie ihr Angebot von möglichen Flächen bitte an: buna-nrw@gmx.de

Wir melden uns dann umgehend zurück!

 

Erfahrungen

Erfahrungen

Workshops, Seminare und Führungen

Das Bildungszentrum für Umwelt- und Naturschutz NRW mit Sitz im Schloss Meierhof, Kölner Weg 51, 40589 Düsseldorf hat folgende Angebote für Gruppen ab 8 Personen:

Seminare:

Themen:

Heimische Tier- und Pflanzenarten kennenlernen und bestimmen

Dauer: 4 Stunden

Kosten: 50 €/ Teilnehmer

 

Führungen im Naturschutzgebiet Himmelgeister Rheinbogen

Dauer: 4 Stunden

Kosten: 50 €/ Teilnehmer

 

icons blaetter
Schulklassen
icons blaetter
Elterninitiativen
icons blaetter
Erwachsenenbildung
icons blaetter
Studenten mit entsprechender Fachrichtung
icons blaetter
Interessenten für die Berufsausbildung zum Jagd- und Umweltpädagogen/In

Fachliche Beratung aus erster Hand

Interessenten aus der Land- oder Forstwirtschaft, der Jagdwirtschaft oder Fischzucht erhalten im BUNa NRW Beratung von erfahrenen Experten zu allen Themen des Naturschutzes. Das Beratungsangebot erstreckt sich nicht nur auf die ökologischen Aspekte der Renaturierung von Flächen oder Gewässern, sondern auch auf die potentiell möglichen wirtschaftlichen Vorteile. 

Naturschutz, Klimaschutz und Artenschutz

Naturschutz, Klimaschutz und Artenschutz

Das Herz unserer Arbeit gilt der Gesunderhaltung unserer Umwelt. Folgende drei Aspekte nehmen eine zentrale Stellung im Bildungszentrum für Umwelt- und Naturschutz in Nordrhein-Westfalen ein:

icons naturschutz

Naturschutz

Durch Unterstützung, Beratung, Bildung und Förderung gelingt es uns, Maßnahmen zur Erhaltung und Wiederherstellung gesunden Naturraums erfolgreich durchzusetzen. Das geschieht durch die Pflege und den Schutz unserer Landschaft, durch eine ökologische Agrarwirtschaft, durch das Bewahren des natürlichen Gleichgewichts, der Biodiversität und wertvoller Biotope.

icons klimaschutz

Klimaschutz

Unsere Maßnahmen tragen zu einem klimafreundlichen Wirtschaften bei und verringern unnötige weitere Belastungen unserer Erdatmosphäre.

icons artenschutz

Artenschutz

Das BUNa NRW versteht sich als Beschützer der wildlebenden heimischen Lebewesen, sei es Tier oder Pflanze. Durch unser Leistungsspektrum sorgen wir für den Erhalt und die Pflege unserer Tier- und Pflanzenwelt.

Im Auftrag des Gemeinwohls

Im Auftrag des Gemeinwohls

Unser Kooperationsmodell ist bundesweit einzigartig. Das Bildungszentrum für Umwelt- und Naturschutz ist Schnittstelle zwischen Gesellschaft und aktivem Naturschutz. Wir fungieren als Partner für Industrie, Mittelstand und Privatpersonen in Nordrhein-Westfalen. Spendengelder aller Unterstützer fließen direkt in Natur- und Umweltschutzmaßnahmen und kommen den Grundeigentümern zu Gute.

Sie haben Fragen zum Bildungszentrum für Umwelt- und Naturschutz in Nordrhein-Westfalen oder möchten unsere Arbeit unterstützen? Sie erreichen uns telefonisch unter 0171 3843907.

© 2021 BUNa-NRW (Bildungszentrum für Umwelt- und Naturschutz NRW gUG)

Scroll to Top